Full-Service Textilveredlung. Textildruck, Siebdruck, Stickerei, Textilien und Logistik
Klicken Sie auf das Gütesiegel, um die Gültigkeit zu 
			prüfen!
Siebdruckmaschine

SIEBDRUCK - Textildruck

Vorteile

  • hochwertige Veredelungsart
  • Wasch- und Lichtbeständig
  • ab 1 Stück
  • zahlreiche Effektgarne (Gold, Silber, Neon etc.)
  • leuchtende, sehr brilliante Farben
  • fast jeder Farbton ist stickbar
  • 3 D Effekte

Nachteile

  • detaillierte Motive sowie Farbverläufe müssen etwas vereinfacht werden
  • bei Logos oder Motiven fallen Kosten für die Stickdatenerstellung (einmalig) an
Siebdruck Beispiel


Siebdruck

Für Glow in the Dark Effekte wird eine phosphorisierende Farbe verwendet. Die Motive leuchten bis ca. 30 Minuten im dunkeln. Den besten Effekt erreicht man auf hellen Textilien. Mit dem Zusatz Puff Ink. (Schaumfarbe) erreicht man herausragende 3-D Effekte. Die Farben enthalten kleine Partikel, die während des Trocknens aufschäumen. Einzelne Buchstaben, Konturen können im Motiv hervorgehoben werden. Leuchtende Farben (Neongelb, Neonorange, Neongrün) oder Metalleffekte (Gold, Silber, Glitter) werden im Siebdruck gedruckt und lassen Ihr Textil einzigartig erscheinen.

Druckleistung

Wir drucken mit MHM-Siebdruckmaschinen. Somit können wir bei Großauflagen bis zu 3.000 Teile pro Tag drucken. Bei Auflagen mit einer geringeren Stückzahl verringert sich der Durchsatz aufgrund des hohen Zeitaufwands bei der Maschineneinrichtung und -umrüstung.

Druckfarben

Man unterscheidet grundsätzlich im Siebdruck zwischen physikalisch und chemisch-reaktiv trocknenden Siebdruckfarben. Bei den physikalisch trocknenden Farben verdunstet ein Lösemittel aus dem gedruckten Farbfilm, während bei den chemisch-reaktiven Farben die Trocknung (Aushärtung) durch eine chemische Reaktion erreicht wird.

Bei Drucken auf Baumwolltextilien verwenden wir Plastisolfarben oder Wasserfarben.

Plastisolfarbe ist sehr einfach und angenehm zu verdrucken und trocknet nicht im Sieb ein. Daher wird diese nach dem Drucken bei 170 °C im Trockenkanal fixiert. Plastisolfarben zeichnen sich durch eine sehr gute Deckkraft auf dunklen Textilien aus und können beim Drucken nicht in den Maschenöffnungen der Schablone eintrocknen. Die Farbe ist geruchsarm, kennzeichnungsfrei, frei von Phtalaten (Weichmachern) und Schwermetallen. Die von uns verwendeten Plastisolfarben ermöglichen es uns mit speziellen Mischverfahren das gesamte Farbspektrum der Farbsysteme Pantone "C" und HKS "K" wiederzugeben.

Die wasserbasierten Druckfarben erfreuen sich größter Beliebtheit. Es sind keine Lösungsmittel notwendig. Der einzige Nachteil liegt darin, dass sie nach einiger Zeit am Sieb antrocknen und daher sehr schnell verarbeitet werden müssen.

Um auch Nylontextilien bedrucken zu können besitzen wir spezielle Zweikomponentenfarben. Diese Nylondruckfarben härten durch die Beigabe eines Härters zu einem festen Farbfilm mit einwandfreier Beständigkeit aus.

Anfahrt und Öffnungszeiten
Unsere Leistungen
Grafik
Katlog
Expressversand